Sieger Sein

Sondervorstellung mit Regisseurin Soleen Yusef und Mitgliedern des Filmteams am Dienstag, den 16.04.24 um 15:00 Uhr!

TICKETS HIER

SIEGER SEIN

Die 11-jährige Mona ist mit ihrer siebenköpfigen kurdischen Familie aus Syrien geflüchtet und im Berliner Bezirk Wedding gelandet, wo sie nun eine berüchtigte Grundschule besucht. Hier herrscht das Chaos. Die meisten Lehrkräfte sind mit den Nerven am Ende, und bei den Schüler*innen steigt das Frustlevel täglich. Auch bei Mona. Deutsch kann sie kaum, dafür ist sie eine begnadete Fußballspielerin. Herr Che, ein engagierter Lehrer, erkennt Monas außergewöhnliches Talent und nimmt sie in die Mädchenmannschaft auf – gut gemeint, aber alles andere als einfach. Mona gilt schnell als Außenseiterin, und das Zusammenspiel mit den anderen Mädchen gestaltet sich schwierig. Jede von ihnen ist eine Einzelkämpferin. Doch bald wird klar: Nur als Team können sie gewinnen.

Angelehnt an persönliche Erfahrungen erzählt die kurdischstämmige Regisseurin Soleen Yusef eine Geschichte des Ankommens – in einem neuen Zuhause, aber auch bei sich selbst. „Weit mehr als nur ein (mitreißender) Kinder-/Jugendfilm, denn Sieger sein schafft es, einen Einblick in das Leben und Erlebte von geflüchteten Personen und Familien zu geben. Ein Must-See in der heutigen Zeit.“ (Cineman.ch) Nominiert für einen Deutschen Filmpreis in der Kategorie „Bester Kinderfilm“.

DE 2024. 119 Min. R: Soleen Yusef. D: Dileyla Agirman, Andreas Döhler, Sherine Ciara Merai, Tamira Bwibo, Halima Ilter, Hêvîn Tekin, Peri Baumeister, Alireza Ahmadi, Carina Wiese, Fatima Hamieh, Samira Hamieh.